Veranstaltungen

Schön, dass du vorbeischaust. Hier findest du alle Veranstaltungen und Infos sowie Ticketlinks. Kommt vorbei.

Dezember

Konzert

ABGESAGT! No Fun At All & Satanic Surfers - SOLD OUT | Stuttgart - clubCANN!

03.12.2021 | 19:00 – 22:30 Uhr | VVK: 24,00 € zuzügl. Gebühren

BREAKING NEWS / SAD NEWS

Leider muss da Konzert am 03.12.2021 mit NO FUN AT ALL, SATANIC SURFERS und I´M IN DANGER abgesagt werden.

Hier das Statement von Destiny Tourbooking, No Fun At All und Satanic Surfers:

With a heavy heart Destiny Tourbooking, No Fun At All & Satanic Surfers have decided to not go ahead with the planned European tour, which should have started one week from now. As the situation in Europe is getting worse day by day, it doesn’t feel good for us to be touring right now. Given that this joint tour of both bands was originally scheduled for 2020 we have decided to no re-schedule it a third time, but concentrate on future plans instead.

Much love,

Destiny Tourbooking

No Fun At All

Satanic Surfers

Alle Tickets können an den VVK-Stellen zurückgegeben werden.

Passt auf Euch auf!

Darko (clubCANN) und Flo (JuHa West)

Konzert

ABGESAGT! 10 Jahre Planet Watson mit Bike Age & Brutaler Kater

10.12.2021 | 19:30 – 23:30 Uhr | VVK: 10,00 € zuzügl. Gebühren

Liebe Freunde,

 

schweren Herzens haben wir uns entschieden, unser 10jähriges Jubiläumskonzert und Albumreleaseparty aufgrund der Coronalage abzusagen. Die aktuellen Zahlen und Vorgaben lassen es einfach nicht zu, ohne Bedenken singend, feiernd und Bier trinkend einen sorglosen Abend zu erleben. Wir hoffen auf euer Verständnis. Vielen Dank an die Leute, die schon Tickets gekauft haben, diese können zurückgegeben werden. Und ein großes Sorry an die lieben Bike Age und Brutaler Kater, sehr gerne hätten wir mit euch an diesem Abend die Bühne geteilt. Wir hoffen, 2022 ergibt sich eine neue Gelegenheit.

Bleibt gesund, ein schönes restliches Jahr euch allen und verliert trotz Konzertabsagen die Szene nicht aus den Augen. Denn ohne Kunst ist es still.

Eure Watsons & JuHa Wests

 

10 Jahre Planet Watson

Es wird verdammt nochmal Zeit. Nach diesem ganzen Corona-Dreck muss gefeiert werden. Dass es uns 10 Jahre später immer noch gibt. Dass wir bei über 100 Shows so unglaublich viele großartige Menschen kennenlernen durften. Dass wir oft nur in Getränken bezahlt wurden, was sich für so manchen Veranstalter später als krasse Fehlentscheidung rausstellen sollte. Dass nach 2 Alben und einer EP tatsächlich dieses Jahr Album Nummer 3 erscheinen wird. Dass wir unsere Produzenten und uns gegenseitig nicht selten zur Weißglut gebracht haben. Dass dieses Jubiläum tatsächlich stattfindet (Mentalo hat es prophezeit!). Dass Bier und Korea in Strömen fließen werden. Dass es Merch ohne Ende geben wird. Dass man sich wieder in den Armen liegen und unglaubliche Special Guests abfeiern kann. Oder dass man nach laaaanger Zeit einfach nur wieder einen schönen Abend mit Freunden, Punkrock und Glücklichsein verbringt. Das wird ne Sause. Wir freuen uns määächtig auf euch.Ach ja: Stagedive funktioniert mit 1,50 Meter Sicherheitsabstand nur ganz schlecht.

LINE UP:
- PLANET WATSON
- BIKE AGE
- BRUTALER KATER

EINLASS: 19:30 Uhr
BEGINN: 20:30 UHR

Tickets in unserem LoveYourArtist Store!
VVK: 10,- Euro (zzgl. Gebühren)

FB-Event

 

Konzert

Scalpture • Heretic Warfare

18.12.2021 | 20:00 – 23:30 Uhr | VVK: 12,00 € zuzügl. Gebühren
Januar

Konzert

Our Mirage, Vitja, Breathe Atlantis, The Narrator

14.01.2022 | 19:00 – 23:00 Uhr | VVK: 15,00 € zuzügl. Gebühren

Our Mirage und Vitja kommen gemeinsam auf Tour. Mit dabei sind Breathe Atlantis und THE NARRATOR.
NEUER TERMIN: 14.01.2022 - Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

OUR MIRAGE
[Arising Empire]
https://www.facebook.com/OurMirageBand

VITJA
[Arising Empire]
https://www.facebook.com/vitjaband

Support:
BREATHE ATLANTIS
[Arising Empire]
https://www.facebook.com/breatheatlantis

THE NARRATOR
https://www.facebook.com/thenarratorhc

Tickets über: Eventim & Reservix

Konzert

ABENDKASSE - Die Lesung zum Buch

21.01.2022 | 19:30 – 22:30 Uhr | VVK: 7,00 € zuzügl. Gebühren

Fürs Buchprojekt „ABENDKASSE“ haben der Stuttgarter Comicheini Andre Lux („Egon Forever!“) und der Witzeerzähler Johannes Floehr („Dialoge“) aus Krefeld monatelang Kulturleute nach geilen Bühnenanekdoten gefragt. Von Shows, wo mal was schiefging, mal konzentrations-, mal alkoholbedingt, manchmal war es einfach nur Pech. Herausgekommen ist ein über 250 Seiten starkes Buch mit lustigen und mitleidserregenden Geschichten, die erzählen, warum Liveshows einfach das Beste sind. Einige davon spielen im JuHa West, natürlich, und es werden auch einige Protagonist*innen aus dem Buch live vor Ort sein und ihre Geschichten vorlesen plus mit pikanten Bonus-Details glänzen. Und so ergibt sich eine wilde Talk- und Leseshow, über die man später sagen wird: Jau, geil.

Link zum Buch:
https://www.lektora.de/buecher/abendkasse-eure-schlimmsten-buehnenstorys/

FACEBOOK-EVENT

Tickets über unseren LoveYourArtist Store

Februar

Konzert

WAYS AWAY

08.02.2022 | 20:00 – 23:15 Uhr | VVK: 15,00 € zuzügl. Gebühren

WAYS AWAY
https://www.facebook.com/waysawayband
https://youtu.be/ueIEa-ry6KY

In early 2019 vocalist Jesse Barnett (Stick to Your Guns) partnered with Sergie Loobkoff (Samiam/ Knapsack/ Racquet Club), Ian Smith (Racquet Club) and drummer Jared Shavelson (BoySetsFire/ Mariachi El Bronx/ Seal) aiming to pen the perfect melodic post-hardcore song. This resulted in their debut self-titled album in July 2020 on Other People Records produced by Beau Burchell (Saosin).
In October they released a theme song for the canned water company (Liquid Death) on War Records/Other People Records followed by the single, “Working Class Suicide Pact” in December followed by their latest, “And For A Moment I Don’t Wanna Die” the following September. This latest single will appear on a split 7” with Iron Chic early 2022.
They are currently working on their sophomore album, again with producer BeauBurchell, that will be out in Spring 2022.

+ SUPPORT

EINLASS: 20 UHR
BEGINN: 20:30 UHR

Tickets bei Eventim und in unserem LoveYourArtist Store

Konzert

jackie • Support: The Krimis und Themis

16.02.2022 | 20:00 – 23:15 Uhr | VVK: 12,00 € zuzügl. Gebühren

Kingstar und JuHa West präsentieren:
jackie
Live in Stuttgart
Support: The Krimis und Themis

jackie (Toronto)
https://www.thisisjackie.com
https://www.facebook.com/itsjackiemusic

Die dreiköpfige Band jackie aus Toronto veröffentlichen die erste Single „Filter“ aus ihrer im Januar 2022 erscheinenden EP „Hey Angel“. Der Song ist das erste Lebenszeichen der Band nach ihrer Debüt-EP „New at Drugs“ und der Single „Perform“ von 2020. Musikalisch bewegt sich die Band, bestehend aus Frontsängerin Jackie Mohr, Marc Girardin und Max Trefler, im nostalgischen Indie-Rock, der die Balance aus eingängigen Melodien und der nötigen Kante findet, um nicht eintönig zu werden.
Zu „Filter“ erzählt die Frontsängerin Jackie: „I always get a special feeling from hearing this song. There’s just something so beautifully simple about it and it’s parts. There’s more acoustic on this track than any other so I was obviously forced to go out and buy a new guitar. I found his ‘72 (made in Japan) Morris acoustic that was modelled after some expensive Martin acoustic so I dropped the $600, hopped over to Ronnie's Local in Kensington and made all my music pals play it to reassure me that it’s as wicked as I thought it was when I bought it. I love when I write something that’s not about love, or loss, or pain because that’s often what I think about when writing, but Filter instead just has this cool wave of good vibes. The line, “I forgot to shake it off, to take a break for heaven's sake” rolls around my head at least once a day now. Willows (writer/producer) was so eager to write in this session, he really laid this song out on acoustic for me, and we jammed the chorus out together. We had a lot of fun figuring out the ending, which felt like some Radiohead ‘The Bends’ track.”

Support:
The Krimis (Stuttgart)
Themis zieht seine Hörer*innen auf die düstere Seite der Indie-Musik. Er verbindet gekonnt das Dunkle mit dem Bittersüßen und Gefühlvollen, kombiniert mit einer großen Portion Queer-Power. Nach Veröffentlichung seiner ersten EP und zahlreichen Konzerten und Festivals in Deutschland, bietet sein Album „The Heavy Door“ einen tieferen Blick in das spannende Debüt. Klanglich erinnert seine Musik etwa an Placebo, PJ Harvey und The Smashing Pumpkins.
https://thekrimis.bandcamp.com

THEMIS (Stuttgart)
Themiskomponiert seineMusik inerster Linie für sich persönlich, möchte aber auchGleichgesinnte mit ähnlichen Geschichtenund Erfahrungen erreichen. Sein emotionales Songwriting zieht seine Hörer*innen auf die andere, die düstereSeite der Indie-Musik. Inseinem kreativen Projekt drückt er die Themen Ängste, Konflikte und Selbstfindung in intimenLyrics, minimalistisch-lauten Instrumentierungen und sehnsuchtsvoll-verhallten Vocals aus. Nach Veröffentlichungen der ersten Singles im Winter 2018 und zahlreichen Konzerten und Festivals in Deutschland, bietet seine erste EP „The Glare“ (17.05.2019) einen tieferen Blick in das spannende Debüt, indem er die Brücke zwischen verträumten Indie hinzu härteren Gitarren-Rock-Sounds schlägt. Klanglich erinnert Themis‘ Musik etwa an Placebo, PJ Harvey und Sam Fender.Seine von Fans und Musikblogs kritisch-gelobtenneuenSingle-Auskoppelungen„I Don’t Care I Just Dance& Drink Some Shit“ und „This is Love“ (PJ Harvey-Cover) lieferneine Symbiose zwischen genau diesembittersüßen Indieund rohem Alternative und ziehtin Zusammenarbeit mit seiner Live-Band das Publikum auch bei Konzerten in seinen Bann. Momentan arbeitet Themis an weiteren Songs und seiner zweiten EP, welche im Sommer 2020 erscheinen soll und in eine noch düster-schwere Rock-Richtung gehen soll.
https://themis.bandcamp.com

Einlass: 20 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

Tickets über Eventim & im LoveYourArtist Store

Konzert

DOWNFALL OF GAIA • IMPLORE • BAIT

27.02.2022 | 19:00 – 23:00 Uhr | VVK: 16,00 € zuzügl. Gebühren

DOWNFALL OF GAIA & IMPLORE
Ethic Of Radical Finitude Tour 2022

Support: BAIT

Downfall Of Gaia
DOWNFALL OF GAIA’s style was initially firmly rooted in crust punk when they started their career in 2008. Over the years their sound evolved and is now a mixture of black metal, sludge, doom and post-metal. The band toured all over the world (i.e. in the US, Japan, Australia and of course Europe) and fascinates their audience with an intense live performance full of a catching, pitch black atmosphere, multi layered creativity and sheer intensity. Atmospheric, clean and calm guitar parts clash with berserk blast beat barrage – a once in a lifetime experience!

Implore
Just like its members are spread all across Europe, never really settling down anywhere and with a solid amount of shows on their backs, this band has built a name from the trenches of the underground squats to major European summer festivals, from headlining tours to supporting household names in extreme music and touring all around the globe. Founded in Hamburg in 2013 and currently based right in the middle of Europe (Linz, Austria), the main focus of the band has always been the stage and the face to face contact with their audience. Their very own mixture of Death, Grind and Punk is skillfully forged into straight-to-the-point violence which goes hand in hand with their unapologetic political and socio-critical direction.

https://www.facebook.com/blackharbourentertainment

https://www.facebook.com/DownfallofGaia

https://www.facebook.com/imploreband

Präsentiert von: FUZE Magazin, MoreCore, Black Harbour Entertainment und JuHa West

VVK: 16,- Euro (zzgl. Gebühren)
VVK startet demnächst!

EINLASS: 19:00 UHR
BEGINN: 19:30 UHR

März

Konzert

Marthonmann • Sperling • Kind Kaputt

05.03.2022 | 19:00 – 23:15 Uhr | VVK: 17,50 € zuzügl. Gebühren

Kingstar präsentiert:
MARATHONMANN
Plus Special Guests: SPERLING & KIND KAPUTT


Tickets: https://bit.ly/2Rrzrot

"Hier fängt alles an" passt auf so vielen Ebenen. 2020 war Stillstand, 2021 wird für die gesamte Livebranche eine Art Neubeginn. Außerdem ist es der Name des ersten Songs, den wir jemals geschrieben haben. Und es soll ein neues Album kommen und wir mussten die Tour zum letzten vorzeitig abbrechen und konnten sie bisher nicht abschließen. Also bevor wir "Album 5" finalisieren, nehmen wir das alles als Anlass und fahren im Frühjahr nochmal (endlich wieder) los und spielen ein Best-Of Set unserer bisherigen Bandgeschichte. Um das vergangenen mit der Zukunft zu verbinden. Alleine Touren macht kein Spaß, deswegen haben wir unseren Freunde "Kind Kaputt" und "Sperling" eingeladen jeden Abend mit euch uns uns zu feiern. Ob all das wirklich passieren wird, wissen wir natürlich noch nicht zu 100%. Aber was wir wissen, ist, dass Optimismus und Hoffnung das wichtigste in schwierigen Zeiten ist. Und das nach jedem Tief auch wieder ein Hoch kommt. Lasst und diesen Gedanken gemeinsam hochhalten! ♥

Facebook-Event

Konzert

HANS BIER FEST

12.03.2022 | 18:00 – 23:45 Uhr | VVK: 12,00 € zuzügl. Gebühren

BSON are reuniting for one single show - more details to come ...
Line-up: Black Shape of Nexus, beehoover, Arsen

FACEBOOK-EVENT

Konzert

HEXIS • VORDT

16.03.2022 | 20:00 – 23:15 Uhr | VVK: 13,00 € zuzügl. Gebühren

Konzert

LIK “Tombs of Misanthrophy” Tour plus pecial guest: MASS WORSHIP

23.03.2022 | 19:00 – 23:15 Uhr | VVK: 15,00 € zuzügl. Gebühren

LIK "Tombs of Misanthrophy" Tour 2022
Special Guest: MASS WORSHIP

Sweden has long been held in high regard as one of the hotbeds of global death metal. With their third full-length, Stockholm’s Lik only add fuel to this fire. “The title of the record is Misanthropic Breed, because it describes the world today and the generations that are emerging,” states vocalist/guitarist Tomas Åkvik. “In a way it’s more applicable than ever with the quote ‘It’s every man for himself’ being so suitable, and it’s also a ‘hidden’ homage to both Dismember and Entombed.“
The quartet – rounded out by guitarist Niklas “Nille” Sandin, drummer Chris Barkensjö and bassist Joakim “Myre” Antman – who take their name from the Swedish word for ‘Corpse’, had their work cut out for them following up their career best, 2018′s Carnage. “Carnage is still a record that we are really proud of, it’s a lot of cool songs that brings you right back down memory lane to where it all began even though they were newly recorded, and we played a lot of cool gigs and met a lot of really nice people touring it.” They had no specific plan going into the writing sessions for what would become Misanthropic Breed, just to “write new Lik songs with the ambition of kicking the older albums’ asses.” Having made his recording debut with 2019′s STHLM Death Metal EP, this was Antman’s first full-length with Lik and his presence only improved the great ideas the band were coming up with. “The feeling of Misanthropic Breed is that it goes from sometimes very melodic stuff to very dark and eerie landscapes. We still have the ‘Iron Maiden’ feeling but I think it’s a lot darker at times. Sound-wise it’s more brutal but still very clear and you can hear what’s going on almost all the time, and the songs have a more mature feeling and are more straightforward.”
Far darker in tone and with fewer jokes than included on their previous releases, when it came to lyrical subject matter the band were influenced partially by movies and books, but most of their inspiration came from looking back at their own catalogue. “The songs are inspired by older Lik songs, and where we could take a new direction from that. Of course there are other bands that we love involved as well, but for example, “Female Fatal to the Flesh” is an evolved take on “The Deranged” from Carnage mixed with “Skin Necrosis” from Mass Funeral Evocation (2015) while “The Weird” is an even more brutal “Ghoul” from the same record. Then there’s “Corrosive Survival” which was inspired by the disaster of Chernobyl, and “Morbid Fascination” is like a Metallica/Entombed/Dismember track which turned out really cool. I think the main inspiration is still drawn from old school death metal, which we think is how death metal should be played.” Having planned to track the record at Stockholm’s Solna Studio’s the band’s intentions were derailed by the Covid-19 lockdowns, and they were forced instead to record it at their rehearsal space, but this did not prove to its detriment. “The question as to whether what we’re doing is good enough gnaws at us through the whole process when we make an album, and it was frustrating sometimes that things didn’t work out the way we wanted, but I think our producer Lawrence Mackrory (Obey Mastering) did an awesome job of pulling us through the whole thing. So all credit goes to him.” Given the quality of the finished product and the fact they have superseded all of their previous recordings the quartet really should not have worried if what they were doing was up to their high standard, and it opens the door to the next exciting phase in the existence of one of Sweden’s heaviest exports.

EINLASS: 19 UHr
BEGINN: 20 UHR

Konzert

Evil Invaders • tba. • Schizophrenia im Club Zentral

26.03.2022 | 19:00 – 23:00 Uhr | VVK: 16,00 € zuzügl. Gebühren

Evil Invaders
New Album Tour 2022
Direct support: tba
Opening band: Schizophrenia

"JuHa West meets Club Zentral"

Evil Invaders
Thrash/Speed Metal overlords, Evil Invaders, may sound notoriously tech-loving yet astoundingly raw on record – but if you unleash these Belgians onstage, their trademark sound nestled in between death, thrash, progressive touches and traditional heavy metal gains another heady and exciting dimension that is second to none. Evil Invaders are the ultimate expression of aggression, an unstoppable roller coaster ride of tempo switches and twists from start to finish. After two studio albums and two EPs released to date, bursting into the metal scene since 2013, the time has finally come to immortalize the incredible high-octane live phenomenon in sound and vision: Their brand new live album and DVD, Surge of Insanity - Live in Antwerp 2018, is the expected balls-out hometown insanity, taped at the Trix Zaal in 2018, and has just been released on October 4th 2019 via Napalm Records! But since nothing is as good as experiencing an Evil Invaders show live front row, the band has just announced a headline tour in Germany and the Netherlands for March 2020!
Says charismatic frontman Joe: ”In March 2020 we'll be tearing up the road on our first real headline tour in Germany and The Netherlands! Get ready to be part of a full hour of insanity every night! We've just released our brand new Live DVD + Album, so going on tour was mandatory! Last time we were forced to cancel our tour in Germany, so our first priority was to get back with our full live show as soon as possible. The time to raise hell has finally come! Angelus Apatrida will be joining us as we descend into madness!”

Präsentiert von Metal Hammer und metal.de
Kooperation: "JuHa West meets Club Zentral"

Einlass: 19 Uhr

Mai

Konzert

Weakened Friends • Snake Eyes

04.05.2022 | 20:00 – 23:15 Uhr | VVK: 13,00 € zuzügl. Gebühren

Weakened Friends (US)
Support: Snake Eyes (UK)

Tickets via Homebound Music: https://stuff.homebound-music.de/tickets

WEAKENED FRIENDS "QUITTER" + DEUTSCHLAND TOUR 2022



Auf ihrem neuen Album "QUITTER" reflektiert das Indie-Rock Trio WEAKENED FRIENDS aus Portland, Maine schonungslos, wie es ist, seine Brötchen mit der Musik zu verdienen. Es geht um zerstörte Freundschaften, um mangelndes Selbstwertgefühl, um das Burnout von der eigenen Kunst, das einen verschluckt. Songwriterin, Gitarristin und Sängerin Sonia Sturino erzeugt mit ihrer Mitstreiterin Annie Hoffmann (Bass/Gesang) und Drummer Adam Hand einen emotionalen, unglaublichen direkten und mitreißenden Sound zwischen Indierock und melodischem Punk. Mal heavy und fuzzig, mal eher Slacker und verspielt.

Im Zentrum der Platte schwebt das Damoklesschwert: Warum nicht einfach mit der Musik aufhören, und sich einfach einen "richtigen Job" suchen?! Im Titeltrack "Quitter" ringt Sturino mit ihrer Beziehung zu ihrer eigenen Musik: "I love it / but it never really feels okay" - Doch trotz aller Zweifel ist Aufgeben natürlich wirklich keine Option. Die Ehrlichkeit, mit der WEAKENED FRIENDS sich und ihr Umfeld reflektieren, ist dennoch erfrischend, machen die meisten Bands doch lieber auf dicke Hose und heile Welt.

"QUITTER" erscheint am 19.11.2021 über Big Scary Monsters – Im April / Mai kommen WEAKENED FRIENDS auf ausgiebige Tour nach Deutschland! Support kommt von SNAKE EYES aus UK.

 

FB-Event

Konzert

fuck armageddon this is HELL

07.05.2022 | 16:30 – 23:45 Uhr | VVK: 18,00 € zuzügl. Gebühren

LEIDER mussten wir erneut den Termin für das HELL FEST #3 verschieben. Alle bereits gekauften Tickets behalten ihr Gültigkeit.

News und Inofs folgen!

Bleibt gesund und haltet durch.

Facebook-Event

Konzert

TENSIDE - Glamour & Gloom Tour 2022

14.05.2022 | 20:00 – 23:30 Uhr | VVK: 15,00 € zuzügl. Gebühren

NEUER TERMIN: 14.05.2022! Bereits gekaufte Tickets behalten ihr Gültigkeit!

TENSIDE
https://www.facebook.com/TENSIDE
https://tenside-music.de

Metal lebt, verdammt noch mal. Ein Urschrei, erstmals ausgestoßen vor 50 Jahren und wie jedes andere Lebewesen auf diesem Planeten der steten Evolution unterworfen. Warum zum Geier spielt dann plötzlich jeder nur noch das, was irgendwer irgendwann mal vorgemacht hat? Auch die Modern-Metal-Institution TENSIDE erdreistet sich nicht, Antworten auf diese Fragen zu haben. Die Band weigert sich auf ihrem siebten Album „Glamour & Gloom“ aber immerhin standhaft, Schema F zum Bandmantra zu erklären.

TENSIDE spielen schon seit einigen Jahren so erfrischend, kompromisslos und trendbefreit, dass es eine Freude ist, ihnen zuzuhören. Jetzt haben sie noch mal eine Schippe draufgepackt. An Skills, aber auch an Eigenständigkeit. „Wir wollen keinMetalcore sein“, lautet dann auch die klare Ansage von Frontmann und Sänger Daniel Kuhlemann. „Uns ist es wichtiger, unseren eigenen Sound zu etablieren und zu verbessern.“ Tatsache: „Glamour & Gloom“ ist modern und hart, hat dennoch nicht viel mit typischem Metalcore zu tun –und schon gar nichts mit dem verzweifelten Versuch, altmodischen Angewohnheiten freshe Klamotten anzuziehen. TENSIDE verpassen dem Heavy Metal ein Upgrade, ein bionisches Facelifting, kurz: einen ordentlichen Tritt in den Hintern, der die harte Musik direkt hinein ins 21. Jahrhundert katapultiert.

Die Schule aller harten Dinge haben TENSIDE natürlich ebenso durchlaufen wie jede andere Band, die im Zeichen von Riffs, Rumms und Rabatz unterwegs ist. Und mittlerweile mit den meisten vonihnen die Bühne geteilt –unter anderem Bad Wolves, Trivium, zuletzt Killswitch Engage. Deutlich mehr noch als der Vorgänger steht „Glamour & Gloom“ nämlich für eine dezidiert eigene Note, die man ab sofort einfach als TENSIDE abspeichern wird. Hunderte Live-Shows zwischen verschwitzten kleinen Clubs und den größten Metal-Festivals Europas und Asiens haben natürlich auch ihren Anteil daran. Mit dem bislang stärksten Line-Up der 15-jährigen Geschichte wurde der massiv drückende Live-Sound der Band erstmals deckungsgleich im Studio eingefangen –ein Mitverdienst auch von Produzent Christoph von Freydorf (Emil Bulls). „Losgelegt mit den neuen Songs haben wir im Oktober 2018, im Januar 2019 zogen wir uns mit Christoph wochenlang in ein abgelegenes Haus bei Saarbrücken zurück, um ohne jede Ablenkung die Vorproduktion anzugehen. Ohne Internet, ohne Kontakt zur Außenwelt.“ Danach war die Arbeit natürlich noch nicht getan: Im bandeigenen Studio arbeitete man weiter wie besessen an den Stücken. Solange eben, bis allevollauf zufrieden waren.

Wie eingespielt das Team TENSIDE mittlerweile ist, erzählt jeder einzelne Song des Albums. Geprägt von jenen Zeiten „zwischen Glanz und Elend“, in denen wir leben, erforschen TENSIDE zwar auch die dunklen Abgründe des Lebens; siesehen es aber nicht ein, kampflos aufzugeben. Das bittere „Cannibals“ hält uns allen mit bleiernen Riffs unsere Gleichgültigkeit wie einen Spiegel vor, „The Last Anthem“ ist ein furioser, wild entschlossener Einmarschsong, „As Above So Below“ knallt uns als Hymne der Rebellion ordentlich Blei vor den Bug, im triumphalen Ohrwurm „Along With The Gods“ lassen TENSIDE die Liebe doch tatsächlich über den Hass siegen.

„All Black Everything“ schließlich ist das mit Abstand düsterste und heftigste Stück Musik, das die Band je geschrieben hat. „Mir wurde das Tagebuch einer mir nahestehenden Person vermacht, die Selbstmord begangen hatte. Dieser Song verarbeitet die dort niedergeschriebenen Gedanken –keine positive Message, kein Ausweg, nur Dunkelheit.“ Ein heftiger Brocken. Aber auch ein verdammt packender Song. „Darkness shall grow upon the saints and all the blessed“, heißt es darin wenig hoffnungsfroh. Doch genau darum geht es ja auf „Glamour & Gloom“. Wir sind nicht ewig hier.Kriegen wir also verdammt noch malden Arsch hoch und machen was draus!

FACEBOOK-EVENT

Juni

Konzert

Start A Fire • 12 Jahre

04.06.2022 | 18:30 – 23:45 Uhr

Kurz und schmerzlos:
Die 10 Jahre konnten wir nicht feiern, die 11 Jahre werden wir nicht feiern, die 12 Jahre wollen wir so richtig feiern.
Für unsere Jubiläumsfeier wünschen wir uns einen fantastischen Abend, ausgelassene Stimmung und ständige Gruppenumarmungen - und hoffen, dass dies nächsten Sommer besser möglich ist, als diesen Winter. Wir sehen uns am 4.6.2022! Bleibt sauber und gesund.

https://www.facebook.com/startafiremusic
https://startafire.bandcamp.com

https://www.facebook.com/startafiremusic
https://startafire.bandcamp.com

FACEBOOK-EVENT

 

Konzert

THE HOMELESS GOSPEL CHOIR x NEW PAGANS

18.06.2022 | 20:00 – 23:30 Uhr | VVK: 15,00 € zuzügl. Gebühren

Destiny Tourbooking, Ox Magazine, livegigs.de und JuHa West present
THE HOMELESS GOSPEL CHOIR x NEW PAGANS
EUROPEAN TOUR 2022

THE HOMELESS GOSPEL CHOIR
https://www.facebook.com/TheHomelessGospelChoir

NEW PAGANS
https://www.facebook.com/newpagansband

 

FB-Event

Konzert

GOOD RIDDANCE - Stuttgart - ACHTUNG IM clubCANN!

22.06.2022 | 19:00 – 22:30 Uhr | VVK: 20,00 € zuzügl. Gebühren

NEUES DATUM! 22.06.2022 - Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit!

DESTINY TOURBOOKING, JUHA WEST & clubCANN presents: GOOD RIDDANCE - THOUGHTS AND PRAYERS

Good Riddance is a hardcore punk band from Santa Cruz, California which was formed in the early 1990s. The band grew out of California’s vibrant surfing and skateboarding culture and was influenced by such bands as Black Flag, The Adolescents, TSOL and Bad Religion as well as East Coast bands like Sick Of It All and the Cro Mags.
The group’s early years were spent going through line up hanges, playing local and regional shows and recording demos as they developed their sound. Early tours and a 7” record release on Little Deputy Records in 1993 (“Gidget”) brought the band widespread interest and overwhelmingly positive reviews.
In 1994 the band caught the interest of Fat Wreck Chords who released the "Decoy" 7" later that year while the band hit the studio with producer Ryan Greene to record their first full length album "For God And Country" which was released in early 1995.
Over the next decade Good Riddance went on to release seven full length albums and an EP for Fat while crisscrossing the globe dozens of times on tour. The band developed a dedicated and passionate fan base through their constant touring and politically charged music. Good Riddance began donating a portion of their record sales to various organizations and doing whatever they could to raise awareness about the causes they felt strongly about.
In May 2007 Good Riddance played their final show, fittingly in their hometown of Santa Cruz. The members then went their separate ways to raise families and pursue careers. Though there have been numerous offers to reform and play in the five years since, the band has turned them all down.
In 2012 the members of Good Riddance decided to get together and play a few shows again. The reason was simple: they missed the songs. The group has no immediate plans for any further releases at this point but is looking forward to reuniting on stage and celebrating the memorable material they have longed to play and which their loyal fans have been waiting to hear once again.

https://www.facebook.com/goodriddance
http://grpunk.com

Präsentiert von OX-FANZINE, livegigs.de & Fat Wreck Chords

VA: "JuHa West meets clubCANN"

Juli

Konzert

GET DEAD (Fat Wreck) • DFL (Sbäm/Epitaph)

30.07.2022 | 20:00 – 23:15 Uhr | VVK: 15,00 € zuzügl. Gebühren

OHHH YEAH! GET DEAD (Fat Wreck) und DFL (Epitaph/SPÄM Records) kommen zusammen ins JuHa West nach Stuttgart. Das wird ein FEST!

GET DEAD
[BAY AREA - FAT WRECK CHORDS]
https://www.facebook.com/getdeadband
https://getdead.bandcamp.com
There aren’t a lot of bands like Get Dead around these days. Instead of worrying about gimmicks and trends, this fivesome from San Francisco, California have always focused on the music and that’s evident with every passion-filled note they play. Get Dead started out performing together in 2007 after their respective bands called it quits and eventually attracted the attention of NOFX frontman Fat Mike who produced the band’s first full-length, "Bad News", as well as their new full-length, "Honesty Lives Elsewhere", and released both records on his label Fat Wreck Chords.

DFL (Dead Fucking Last)
[US - Epitaph / SBäm Records - FIRST EUROPEAN TOUR EVER]
DFL was formed by Monty Messex (guitar) and Crazy Tom (vocals) along with Ad Rock of the Beastie Boys (Bass) in 1991. During their original run they released three albums before breaking up in 1997. Messex and Crazy Tom reformed DFL in 2014, which now includes Adam Gardner (Drums) and Edgar Jaramillo (Bass). YRUDFL, their first record since reforming, finds DFL doing what they do best- super fast, super frantic, super crazed, old school hardcore punk rock.

Einlass: 20 Uhr

Tickets hier im VVK:
https://juhawest.loveyourartist.store/de/

August

Konzert

RED CITY RADIO • LOVE EQUALS DEATH

02.08.2022 | 20:00 – 23:00 Uhr | VVK: 15,00 € zuzügl. Gebühren

Red City Radio - European Tour 2022

NEUER TERMIN: 02.08.2022 - Aller bereits gekauften Tickets behalten natürlich ihre Gültigkeit!

Präsentiert von zuendstoff booking, Count Your Bruises Magazine, Allschools Network, VISIONS Magazin und prettyinnoise.de

Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

Das Quartett aus Oklahoma schafft es mit beeindruckender Geschicklichkeit an die Traditionen von Bands wie AVAIL, HOT WATER MUSIC oder DILLINGER FOUR anzuknüpfen ohne dabei sentimental zu klingen. Stattdessen spiegelt ihre Musik den Sound einer Band wider, die neue Perspektiven sucht und sich dabei selbst nach vorne zwingt. Mit jedem Album feilen sie an ihren klassischen Drei-Minuten-Hymnen und klingen dabei niemals langweilig oder ausgelutscht. Seit nun über zehn Jahren ist die Band damit erfolgreich in aller Welt unterwegs und kann fast überall auf eine ausgeprägte Fanszene setzen. Nachdem sie im November 2019 zusammen mit HOT WATER MUSIC zueletzt in Europa waren, bringen sie nun ihren mitreißenden Punk-Rock erneut in die hiesigen Clubs und auf die Festivals.

LOVE EQUALS DEATH (Fat Wreck / SBÄM)
Horror / Melodic Punk band Love Equals Death are coming back to Europe in 2022.
The band released their debut album on Fat Wreck Chords and have toured with acts such as NOFX, Tiger Army, Street Dogs, AFI, The Vandals, No Use For A Name and Pennywise. SBÄM Records will release two albums in Europe: the band's long-awaited second album, as well as a compilation of older tracks that predate the Fat debut.

Tickets:
https://juhawest.loveyourartist.store
https://www.eventim.de/city/stuttgart-12/venue/juha-west-stuttgart-6618

September

Konzert

Aggropunks On Tour mit Kotzreiz & Pestpocken / Stuttgart

16.09.2022 | 20:00 – 23:30 Uhr | VVK: 15,00 € zuzügl. Gebühren

Wir machen es kurz und schmerzlos. Auch die anstehende „AGGROPUNKS ON TOUR“ Labeltour muss wegen des Coronavirus (COVID-19) auf 2022 verschoben werden. Der neue Termin steht auch schon fest. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit!

16.09.2021 Stuttgart, Juha West

AGGROPUNKS ON TOUR
mit KOTZREIZ, Pestpocken und Support

Präsentiert von Aggressive Punk Produktionen, OxFanzine, livegigs, AWAY FROM LIFE und Plastic Bomb Fanzine.

Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit!

Konzert

SPACE CHASER

20.09.2022 | 19:30 – 23:00 Uhr | VVK: 13,00 € zuzügl. Gebühren

NEUER TERMIN - Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit!

SPACE CHASER (Thrash Metal)
Hier kommen die fünf Irren aus Berlin! Hier wird energiegeladener High-Speed Thrash Metal gezockt, als gäbe es kein Morgen mehr!
Seit ihrer Gründung 2011 absolvierte die Band jede Menge Konzerte, u.a beim großartigen Rock Hard Festival und organisierte in Münster, Hamburg und Berlin ein eigenes Festival – das Space Fest! Nach über 250 Shows, 2 Longplayern sowie mehreren EPs setzen die Thrasher 2021 zum großen Sprung an: Ein Deal mit dem legendären Label Metal Blade Records, welches seit seiner Gründung Anfang der 1980er Jahre konstant für hohe Qualität und Freudentränen bei Metalheads sorgt! Dazu lassen zahlreiche geplante Festivals (u.a Party San Open Air und Bang Your Head) Großes erwarten!
Watch the Skies!

EINLASS: 19:30 UHR

BEGINN: 20 UHR